Machu Picchu

Um den Klassiker schlechthin zu machen gibt es die verschiedensten Möglichkeiten. Für Trekkingfreunde, denen es ein paar $ wert ist auf dem Pfad der Inkas zu laufen, gibt es verschiedenste 2-, 3- oder 4 Tages Touren, ab 130US$ für 2 Tage.
Wir entschieden uns für die billigste und kürzeste Variante. Dabei wollten wir die Märkte von Pisaq und die Ruinen von Pisaq besuchen, in Ollaytambo die Anlage anschauen und schlussendlich den Zug nach Aguas Calientes nehmen. Alles mit dem eigentlichen Ziel *Machu Picchu* Erst einmal ging es zur Rundtour (Cuzco – Pisaq – Urubamba) alles im Minibus. In einem fühlte sich Micha wie im Liliputanerbus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.