Machu Picchu

Man sagte uns 1 1/2 Stunden reichen, doch darauf haben wir uns lieber nicht verlasen. In aller Ruhe läuft es man entweder die Strasse für die Busse hinauf oder den schmalen Pfad mit, aus Steinen befestigten Treppen. Unserer Meinung nach sollte man sich zu Fuß auf den Weg zum Machu Picchu mach, denn nur so erkennt man die Leistung der Inkas richtig zu schätzen.
Nach guten 2 Stunden erreichten wir den Machu Picchu. Schnell den Eintritt bezahlt und hinauf zur „Puerta del Sol“, dem klassischen Aussichtspunkt. Bis dahin sind es noch mal gut 20 Minuten bergauf, also Kräfte dafür unbedingt sparen. Und wir hatten wieder einmal so viel Glück. Traumhaftes Wetter machte das Fotografieren und Filmen dieser Kultstätte zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ein Gedanke zu „Machu Picchu“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.