Behörden/Ausweise/etc.

in diesem Post dreht sich alles im das Thema Behördengängen und Ausweise. Bisher befindet er sich „in Bearbeitung“.

Arbeitsamt

Da wir ab März ohne Job dastehen, müssen wir uns natürlich auch beim Arbeitsamt melden. Auch wenn es mehr ein Akt für die Statistik ist, Ordnung muss sein.

Nun heißt es offiziell einen Tag Arbeitslos sein in Deutschland und danach Auslandsaufenthalt. Somit behalten wir den Anspruch auf ALG I, für die nächsten vier Jahre. Das passt immer noch sehr gut in unsere Planung und gibt uns eine gewisse Sicherheit für die Rückkehr.

Führerschein

Damit wir uns entspannt ein Auto kaufen oder mieten können, habe ich mich entschieden einen internationalen Führerschein zu beantragen. In der Führerscheinstelle war am Freitag vor Weihnachten nichts los. Also konnte ich nachdem traditionellen Nummerziehen direkt zur Bearbeiterin. Nach 10 Minuten war schon wieder alles vorbei und ich konnte wieder los. Der ganze Spass hat mich ca 45 Euro gekostet, da ich auch gleich einen neuen Scheckkartenführerschein dazu bekomme.

Nach gut 3 Wochen ist der Führerschein nun fertig und zur Abholung bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.