queenstown – skydiving – luge

was macht man, wenn man 5000 meter über der erde ist? …JUMP…
Also haben wir uns einfach aus einem kleinen Flugzeug gestuerzt. Immerhin ging nach 60 Sekunden freien Fall der Fallschirm auf. Ein unglaubliches Gefühl, dass wir mit Sicherheit nie mehr vergessen werden.

queenstown - anne springt...queenstown - ist es superwoman...

queenstown - anne in der luftqueenstown - anne in der luft

queenstown - anne in der luftqueenstown - anne in der luft

Ganz gemütlich ging es mit ein paar Kurven in der Luft in Richtung Erde und wir konnten dabei die Gegend bewundern. Fast schon unheimlich wie gut das Wetter war, denn wir konnten sogar den 220 km entfernten Mount Cook sehen.

queenstown - micha und anne wieder auf der erdequeenstown - micha und sein buddy

Am Nachmittag haben wir uns dann noch in die Gondel geschwungen und Queenstown von oben bewundert. Bergab ging es mit dem Andrenalin-Kick „Luge“, ich sag nur…anschnallen.

queenstown - von obenqueenstown - anne ueber der stadt

queenstown - rasante fahrtqueenstown - anne ist speedy gonzales

Ein Gedanke zu „queenstown – skydiving – luge“

  1. ihr lasst jetzt auch nichts mehr aus – WEITER SO ich bin stolz auf euch!

    War Bungee eigentlich schon dran – das müsst ihr in Queenstown noch machen und abend in dem Pub auf der „Hauptstrasse-Fussgänger Zone“ Australier aufmischen und beschimpfen das sie nicht tanzen können – dann ist der Adrenalin Kick perfekt!!! – danach in den Waschsaloon auf dem kleinen Hügel und die Wäsche aus laufenden Maschinen nehmen und auf der Strasse verteilen – bitte darauf achten, dass ihr nur Wäschestücke in XXL nehmt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.