ein monat ohne news

Seit fast einem Monat keinen Eintrag geschrieben. Entweder ist nichts los in Wellington oder man ist einfach zu beschaeftigt…

Wir koennen getrost sagen das hier einiges los war. Ueber fast drei Wochen hatten wir das Vergnuegen Anne-Kathrins Eltern unsere neue Heimat zu zeigen. Und wir koennen mit Stolz sagen, dass sie hier eine wunderbare Zeit hatten und Neuseeland in ihr Herz geschlossen haben. Fuer die Eltern war es sicherlich wichtig zu sehen, dass es der Tochter auch gut geht und die Umgebung so schoen ist wie sie immmer erzaehlt. Dies haben wir locker erfuellt und fast 1.300 Bilder werden den Daheimgebliebenen beweisen wie schoen es hier ist und was man in so kurzer Zeit alles sehen kann.

In zwei Wochen haben sie die Suedinsel so gut wie moeglich erkundet. Ihre Tour kann man hier ansehen.

Anne-Kathrin ist momentan in Sydney und erkundet zusammen mit den beiden die Metropole in Australien. Am Montag holt auch sie der Alltag wieder ein und wir gehen so langsam aber sicher auf die Weihnachtszeit zu.

Und sonst? Ist ehrlich gesagt nicht viel los. Das Wetter ist herrlich und der Sommer kommt mit grossen Schritten. Die Surfversuche werden langsam etwas besser und die ein oder andere Radtour haben wir gemeinsam auch schon wieder unternommen. Ich bin mir jetzt schon sicher, dass es ein wunderbarer Sommer wird.

erste Surfversucheerste Surfversucheabendessen mit kollegen und freunden in wellington

ach ja...blumen in wellingtonach ja...blumen in wellingtonwanderung an wellingtons kueste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.