derby und trailer trash

Auch wenn es in letzter Zeit wieder einmal etwas ruhiger geworden ist, war doch das ein oder andere Highlight im Alltag dabei.

Wellington Cup

Na ja so ein richtiges Highlight war es ja jetzt nicht, es hatte ja mit Arbeit zu tun. Aber Spass gemacht hat es trotzdem. Fuer meinen Kunden St Laurence, ein Investment Unternehmen mit Sitz in Wellington, haben wir fuer den Wellington Cup – groesstes Pferderennen und Social Event – eine Promotion organisert. Drei suesse Maedels im extra designten Kleidchen haben Sonnecreme ausgehaendigt. Musste ein bissl hinter den Maedels hinter her rennen, Kunden zu Interviews begleiten und hier und da organisieren. Der Veranstalter war ’ne Katastrophe. Habe noch nie ein so unorganisierten Haufen gesehen…

Des Rest des Tages konnte ich Sekt schluerfend mit Melissa verbringen. Oi, und in den Umkleidekabinen der Jockeys waren wir auch. Das sind ja echte Haempflinge. Keiner wiegt mit Sattel mehr als 55kg!

Mit Federboa im Haar und schnieckem Kleidchen, waren wir beide zu aufgebrezelt um den Abend vorzeitig zu beenden. Also haben uns die Maenner abgeholt und wir haben zusammen noch einen Drauf gemacht.

TrailerTrash Party

Die Firma hat sich wie jedes Jahr etwas besonders als Weihnachts/Neujahrsparty ueberlegt und Kunden und Mitarbeiter eingeladen. Einen ganzen Abend ging es nur um Prolls, Langhaargestalten, zigarettenrauchende Schwangere und pseudo Heavy Metal fans. Alle haben sich erstaunlich gut in Schale geschmissen und das ein oder andere Stueck vom Kostuemverleih bekommen. Doch Bilder sagen bei einer solchen Party mehr als Worte, deshalb schaut am besten auf Flickr nach.

Nebenbei versucht sich Anne-Kathrin nun im Bodyboarden und Michael geht nun zweimal die Woche zum Fussballtraining. Nebenbei bleibt er natuerlich noch beim Hallenfussball jeden Mittwoch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.