Alltag, Castlepoint…sonst nichts los?

Fast einen Monat ist es nun her das wir etwas geschrieben haben. Vergeht die Zeit wirklich schon wieder so schnell, obwohl so richtig grosse Highlights nicht wirklich geschehen? Wie dem auch sei, der Alltag bestimmt momentan nur allzu gut unser Leben und daher geht es wie immer schoen ins Buero, und am Abend versucht man so gut wie moeglich noch etwas abwechslungsreiches zu machen.

Bei Michael ist das momentan der Fussball zu dem er zweimal in der Woche zum Training geht und am Wochenende ein Punktspiel hat. Leider ist die Mannschaft nicht allzu erfolreich und versucht sich nun in der Rueckrunde dem drohenden Abstieg entgegenzustellen.

Anne-Kathrin ist nach einem Probemonat mit Exodus, nun bei naechsten Probemonat mit Les Mills. Das haelt sie auch ganz gut auf Trab und schafft fuer reichlich Abwechslung.

Nebenbei erwaehnt sei natuerlich unser kleiner Ausflug nach Castlepoint an der Ostkueste mit Zwischenstopp in Martinborough und Greytown. Leider standen bei Micha am Queens Birthday Wochenende gleich zwei Punktspiele an, womit sich ein langer Ausflug schnell erledigt hatte. Daher entschlossen wir uns kurzerhand nach Castlepoint, auch sehr beliebt unter Surfern, zu fahren. Da es doch ein wenig frisch war haben wir uns das Treiben von aussen angeschaut und gemuetlich einen Kaffee getrunken :)

Momentan warten wir auf die Eroeffnung des Skifields in Mt Ruapehu und dann geht es so gut wie jedes Wochenende im Juli/August und September auf die Berge. Sind wir mal gespannt ob wir mit neuem Auto mehr Glueck haben und wirklich jedes Mal bis auf den Gipfel kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.