SINGAPORE

Singapore war nach dem Tauchaufenthalt eine sehr schoene Moeglichkeit wieder in die „Realitaet“ des Alltagslebens zurueckzukehren. Es ist eine wunderbare Stadt in der man sich richtig wohlfuehlen kann und ganz einfach von A nach B kommt, dank eines sehr einfachen Transportsystems. Mit unserem Hotel hatten wir richtig Glueck und das Hangout YHA in Little India hat unseren Aufenthalt sehr einfach gemacht.

Natuerlich haben wir es uns nicht nehmen lassen Chinatown, Little India und die Orchard Road zu erkunden. Chinatown war dabei am beeindruckensten, da sich die letzten historischen Gebaeude nun inmitten der riesigen Wolkenkratzer der Finanzmetropole Singpaore zu finden sind. Da es hier eine Strafe fuer das runterschmeissen von Muell auf die Strasse gibt und selbst Essen&Trinken in der Bahn mit $500 bestraft wird, passen die Leute gut auf das ihre Stadt blitzeblank bleibt.

// Singapore Eindruecke

IMG_8753IMG_8782IMG_8863

IMG_8813 IMG_8803 IMG_8757 IMG_8774

IMG_9281 IMG_8736IMG_9276IMG_8785IMG_8745IMG_9292

// Singapore Zoo

Eigentlich wollten wir die Nachtsafari mitmachen, doch nachdem uns das niederlaendische Paerchen in Kintabantagan davon abgeraten hat, haben wir uns gluecklicherweise fuer den Tagesbesuch entschieden. Die Fahrt ist ein klein wenig langwierig aber das ist es auf jeden Fall wert. Der Zoo ist riesig und konzentriert sich auf Tiere die man in Asien findet und es bietet den Tieren jede Menge Platz und Abwechslung. Es gibt sogar ein Gehege in dem man mitten durchgehen kann und ohne Zaun und Hindernisse Affen, Faultiere und Fledermaeuse ansehen kann. Der Besuch war auf jeden Fall eine gute Idee und sollte in keinem 2-Tagesaufenhalt in Singapore fehlen.

IMG_9107IMG_9169IMG_9171 IMG_8989

IMG_8960 IMG_9068 IMG_9205 IMG_8979 IMG_8918 IMG_9064

Am letzten Tag hiess es frueh auschecken und fertig machen fuer den Flug nach Kuala Lumpur und anschliessend Brisbane. Leider hat das Wetter nicht wirklich mitgespielt und unsere Erkundungstour in Little India wurde durch wahnsinnigen Regen gestoert und wir mussten sogar ein Taxi nehmen um halbwegs trocken zum Hostel zu kommen. Hier haben wir noch ein wenig Zeit in der Lounge mit kostenlosen Kaffee und Tee und dem Film „V fuer Vendetta“ verbracht.

Die Fluege waren ok. Mehr kann man bei einer Billig Fluglinie nicht erwarten. Doch da wir bereits haeufiger mit Air Asia geflogen sind wussten wir das man selbst fuer das Wasser bezahlen muss. Der 9 Stunden Flug nach Brisbane hat uns dann doch wenig an die Grenzen gebracht, da man bei der winzigen Beinfreiheit ganz gute Probleme hat in eine halbwegs vernuenftige Schlafposition zu kommen. Schlussendlich haben wir es ueberstanden und sind sogar 30 Minute frueher in Brisbane angekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.