La Rochelle und Rochefort

Nach dem Besuch in der Touri Zentrale, wo ich mal wieder das Glück hatte mich an der falschen Schlange anzustellen, ging es bewappnet mit dem Stadtplan von La Rochelle auf Erkundungstour. Mit Kindern ist die Aufmerksamkeitsspanne für städtische Architektur nur sehr kurzweilig. Wenn man Mia fragt, was denn die Highlights des Tages waren, hat es nie was mit aufregender Architektur oder schönen Gassen zu tun, sondern nur was mit toller Rutsche, Fischi Sand oder dem Esel im Bauernof ;)

La Rochelle war für mich, was ich mir unter einer Süd-französchischen Stadt vorstelle. Viel Weiss, alte Häuser mit Flair und kleine feine Geschäfte und Cafes. Bei soviel French Chic, macht jedes Einrichtungsherz Sprünge. Rochefort hingegen war nach La Rochelle für uns nur einmal kurz die Beine vertreten wert. Wer jedoch Interesse an Seemanshandwerk hat, kann im Hafen ein Museums-Boot erkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.