Cabarceno – Lierganes – Cabarceno

Heute war mal wieder ein Faulenztag angesagt. Das reine Nichtstun mündete heute nur eine Mini Stadttour in der Kleinstadt Lierganes und einer aufregenden Safaritour.

Der Safaripark in Carbaneno ist auf dem ehemaligen Gelände einer Miene angelegt worden. Das Gelände ist wirklich schön und auch relativ gross, so dass die Tiere nicht wie im Zoo in kleinen Gehegen eingefercht sind, sondern entspannt Auslauf haben. Durch Berge und Kurven geht es zu den Giraffen, Zebras, Nilpferden, Elefanten, zu einem grossen Bären Gelände, Kinderspielplatz und und und. Irgendwo hatte sich noch ein Affengelände versteckt, aber das wolren wir dann nicht mehr finden. Natürlich kann man vom Auto auch einige Tiere sehen, aber der Park ist eigentlich so angelegt, dass man Aussteigen sollte um die einzelnen Gelände zu erkunden.
Mit unserem Mini Cooper ist die Parkplatzsuche ja nicht immer so einfach, so haben wir uns gefreut, dass wir dem Rat des Barbesitzers gefolgt sind, und erst nach 16 Uhr in den Park gefahren sind. Da ist dann nicht mehr soviel los und es hat noch den weiteren Vorteil, dass der Eintritt nur noch die Hälfte kostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.