Lissabon – Lagos

Da der Abflug sehr früh war, hiess es für uns kurz vor fuenf Uhr am Flughafen sein. Noch im Halbschlaf und mit noch leereren Strassen als sonst, haben wir entschieden ein paar Kilometer zurückzulegen und sind bis nach Lagos in die Algarve gefahren. Ein kurzer Zwischenstopp in einem kleinen Dorf für das,Frühstück war der einzig Stopp. In Lagos haben wir mal wieder die Toilette leeren müssen und sind im Lidl eingekehrt. Man hat sofort gemerkt das dies eine Touriehochburg ist, da man zwischen Deutsch, Hölländisch und Französisch kaum einen Portugiesen hörte. Und nebenbei gab es extra Parkplätze für Wohnmobile.
Am Nachmittag haben wir dann unsere kleines Paradies am Praia Castelo gefunden. Ein klitzekleiner Strandabschnitt mit ganz wenigen Gästen und einem netten Restaurant das auch noch WiFi hatte. Was will man mehr… Hier haben wir den Tag ganz in Ruhe ausklingen lassen und haben sicherlich wie Steine geschlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.