Alte – Faro – Manta Rota

In Alte mussten wir natürlich die Gunst der Sunde nutzen und so sind Mia-Sophie und Michael ein paar Mal mit der Giesskanne zum Brunnen gelaufen um die Ellie wieder vollzutanken. So ein 100 Liter Wassertank ist schon praktisch wenn er voll ist.
Danach ging es dann nach Faro wo wir es probieren sollten das Heiratszeugnis ausgestellt zu bekommen. Nach einem ersten Fehlanlauf bei der Stadtkammer hat man uns zum Mercado Municipal geschickt. Das Ziel war richtig und man wollte uns auch gern helfen, aber das Computersystem ist gerade ausgefallen. Also haben wir uns noch ein wenig die Füsse vertreten und nach einer Stunde liefen die Computer wieder und wir hatten unsere internationale Heiratsurkunde. Nun müssen wir damit noch aufs Amt in Berlin und alles ist komplett.


Da Faro nicht so wirklich schön und durch den sehr nahen Flughafen auch ziemlich laut ist, haben wir uns entschieden gleich weiterzufahren. Auf dem Weg nach Manta Rota haben wir noch schnell unsere Gasflaschen auffüllen lassen. Keine grosse Sache, aber laut WoMo Buch sind nur drei Plätze in Portugal bekannt wo man dt. Gasflaschen auffüllen kann.

Manta Rota ist ein kleines Touriestädtchen mit eine, schönen Strand und einer riesige Anlage für WoMos. Hier haben wir es uns zwei Tage gut gehen lassen und sogar die 4,50 für den Stellplatz mit WiFi und V/E genutzt. Es ist schon eine Weile her das wir für einen Platz etwas zahlen mussten/wollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.