Archiv der Kategorie: angkor wat

Angkor Wat

5.30 uhr der Wecker klingelte, doch leider zeigten die Zeiger 4.30 und wir hatten verschlafen. Da hatte wohl jemand den Wecker eine Stunde zu spaet eingestellt…naja, schieben wir es auf die Umstellung der Winterzeit.

Der Tuk Tuk war trotzdem auf seinem Posten und brachte uns zu Angkor Wat. Die Befuerchtung, das wir den Sonnenaufgang verpassen hat sich nicht bestaetigt. Wir liefen ganz entspannt in Angkor Wat ein und konnten uns neben den weiteren Touristen, aber keinen Menschenmassen wie ueberall berichtet, einen Platz an der Sonne fuer die ersten Fotos aussuchen. Schnell noch das Stativ aufgebaut und ein paar Einstellungen vorgenommen, schon ging es daran die CompactFlash-Karte vollzuschiessen.
Schon um 6.30 war die Hitze zu spueren und wir haben uns erste Gedanken darueber gemacht, wie heiss es noch werden kann und wie wir dies ueberstehen sollen. Mr. Ty hat nur muede gelaechelt und bei jeder Pause an den Tempeln ein schattiges Plaetzchen fuer ein Nickerchen gesucht. Nach dem Sonnenaufgang ging es zur Erkundung der Anlagen von Angkor Wat.
Auf dem Programm stand der Small Circuit mit den wichtigesten Highlights Bayon, Baphon, Ta Som, Terrace of Elephant, Terrace of Leper King, die Gates von Angkor Thom, To Prohm und viele weitere Ruinen die uns momentan nicht einfallen wollen. Doch die zahlreichen Fotos werden uns schon wieder auf die Spruenge helfen.
Angkor Wat  Angkor Wat Angkor Wat