Archiv der Kategorie: australien

COLLANGATTA/ KUALA LUMPUR

Nun sitzen wir schon seit  7 Stunden im Air Asia Flugzeug und starten bald uns Landeflug nach KL. Das fruehe aufstehen hat uns wenig gestoert. Wellington ist 2 Std. Sydney voraus und Sydney wiederum Brisbane.  Also haben wir schon 3 Zeitzonen in den ersten Tagen hinter uns gebracht.  Also, um 5 aufstehen ist fuer uns ein Kinderspiel. Unser Motel, wir muessen eine der ersten Gaeste gewesen sein da es noch die „Open now“ Schild vor der Tuer hat, liegt genau gegenueber dem Flughafen. Also konnten wir uns in Ruhe fertig machen und dann zum Einchecken rueber laufen.

Air Asia ist eine Low Cost Airline & fuer alle Extras musste blechen. Doch es sind nue Flugzeuge und die Ausstattung ist auch gut.

mehr folgt bald….

NEWCASTLE/PORT MARQUIE/GRAFTON

Der dritte Tag unserer Reise war gepraegt von einer langen Autofahrt um ordentlich Kilometer hinter uns zu bringen. Also ging es von Newcastle ueber Port Martique nach Grafton. Scheinbar ist Australien und Land der Strassenbauer und &verbesserer, denn auf der Strecke war eine Unmenge von Baustellen zu finden die zu ein paar Staus und langsamen Strecken gefuehrt haben. Ganz zu schweigen von den leicht verrueckten LKW Fahrern die einige Male fuer Kopfschuetteln bei uns gesorgt haben. In Port Martique genossen wir einen kurzen Spaziergang im Hafen und haben das Koala Krankenhaus und ihre Patienten besucht. Es ist eine Auffangstation fuer Koalas die in Unfaellen mit Autos oder Angriffe von Hunden ueberlebt haben.

42714274

Da wir nur 3 Tage fuer die insgesamt 1200km hatten, sind wir eher Autobahn statt Touri Erlebnisstrecke gefahren. Wir haben bestimmt das ein oder andere Highlight am Wegesrand link liegen gelassen. Wie wo waren wir & Goldkueste echt?

Leider hatte unser Navigationssystem einen Aussetzer und hat uns nicht zum Campingplatz gefuehrt sondern weiter in Richtung Norden geschickt.

Als wir es festgestellt haben war es auch schon zu spaet um umzukehren, also haben wir uns fuer einen 5 Sterne Campingplatz in Grafton entschieden & weit weg von Strand und Meer. Die Strassen in und um Grafton waren umgeben von wunderschoen bluehenden Jakadena Baeumen.  Die ganze Stadt war in lila eingetaucht.42564253

Der letzte Tag mit dem Campervan verlief weiter am Pacific Highway in Richtung Brisbane. Wir mussten ihn um 3 Uhr in Eagle Farm abgeben und Anne hat glueckerweise festgestellt das unser Flughafen fuer den Flug nach Kuala Lumpur nicht Brisbane Airport, sondern Collangatta Airport ist. Dieser liegt 100km im Sueden von Brisbane. Also haben wir unser Hotel umgebucht (wir kommen in 2 Wochen zurueck nach Brisbane) und uns noch ein Hotel in Collangatte gesucht und mit dem Golden Shore Hotel eine sehr gute Alternative gefunden. Unsere Fahrt mit Bus und Zug hat 2 Stunden gedauert um von Eagle Farm zu unserem Flughafen zu kommen. Nur gut das wir es heute gemacht haben uns nicht am Morgen wenn wir nach Kuala Lumpur fliegen. Den Abend haben wir bei einem kurzen Spaziergang am Strand und einem leckeren Subway Sandwich ausklingen lassen (kennste auch noch Lutze, oder?).

42834295

42294232

Also wir ihr sehen koennt, haben wir dir die letzten 3 Tage ueberwiegend im Auto oder in der Bahn verbracht. Und morgen geht es dann noch einmal 9 Std. ins Flugzeug. Richtig prickelnd ist die Aussicht nicht.

SYDNEY/BLUE MOUNTAINS/ NEWCASTLE

Am Sonntag haben wir unseren Campervan  bei Maui abgeholt und unsere Tour in Richtung Brisbane begonnen. Dank des Relocation Service haben wir einen riesen Van fuer ein paar Dollar bekommen. Erster Stopp waren die Blue Mountains die vor allem fuer die Three sisters (3 Schwestern) bekannt sind. Wir waren nicht wirklich hingerissen von der Landschaft was aber sicherlich ganz stark mit unserem Besuch im Grand Canyon zu tun hat. Wir haben vorsichtshalber einige Fotos gemacht und es wird mit Sicherheit noch an uns wachsen und wir werden es zu schaetzen wissen. Mit diesem feinen Auto war aber der Weg wirklich das Ziel uns es war uns fast schon egal wo wir hinfahren J

Bevor wir unseren Campingplatz in Newcastle erreicht haben hat noch ein weiteres Highlight auf uns gewartet. Unser erster Besuch bei Aldi nach fast 2,5 Jahren. Und es gab tatsaechlich Haribo Gummibaeren und Annes Lieblings Joghurt Gummitbaeren und Kekse mit Schokobezug. Geschlafen haben wir am Stocktow Campground in Nelson Bay direkt am Strand. Im riesen Van haben wir uns wir im Hotelzimmer gefuehlt und uns ein lecker Abendessen in unsere Kueche gezaubert.

377737833789

WELLINGTON // SYDNEY

Samstag morgen um 4 Uhr hat der Wecker endlich die Urlaubszeit eingelaeutet und das Taxi uns zum Flughafen gebracht. Ein gemuetlicher 3 Stunden Flug mit Air New Zealand nach Sydney war ein wunderbarer Start. Anne-Kathrin hat sich zwei traenenreiche Filme angesehen und Michael hat sich mit Season 13 von Top Gear bei Laune gehalten. Einer hat geheult, der andere sich vor lachen gekugelt.

In Sydney haben wir das ‚Wake Up Hostel’ dank der guten Zugverbindung schnell gefunden. Da es erst 8 Uhr war mussten unsere Sachen noch weggepackt werden, bevor wir 12 Uhr in unser kleines aber feines Zimmer einchecken konnten. Dank der zentralen Lage konnten wir uns gleich in die Erkundung der Stadt begeben, schliesslich hatten wir dank unseres straffen Reiseplan einen Tag fuer Sydney. Also haben wir die Oper, den Botanischen Garten, die Harbour Bridge und die unzaehligen Parks und Kirchen angesehen. Das klare Highlight war nicht das super Wetter, sondern der Besuch bei Max Brenner einem Schokoladen Café in dem wir uns unglaublich leckere heisse Italienische Schokolade und ein leckeren Schoko Muffin gegoennt haben. Mhhhhh, da waren wir  beide in unserem Element. Der Abend war sehr sehr kurz, scheinbar sind wir doch nicht mehr die juengsten und der Tag hat ein klein wenig zu frueh begonnen. Daher kam es mit einiger Ueberraschung als in dem Hostel auf einmal eine Ansage durch Zimmer ging das gleich die Schwedenparty beginnt und alle eingeladen sind. Wir haben dankend abgelehnt :)

3649365836643673369437063721