Archiv der Kategorie: brunei

KUALAR LUMPUR // BRUNEI // KOTA KINABALU

Vor der Landung in Negra Brunei Darussalem (Das Land Brunei, der Wohnsitz des Friedens) mussten wir 40 Minuten kleine Kreise ueber Brunei ziehen, da die Luftwaffe Uebungsfluege abgehalten hat.

Angekommen in der Hauptstadt Bandar Seri Begawan wurden wir vom Chauffeur des Jubilee Hotel abgeholt.  Wenn der Fahrer schneller als 60km gefahren ist, hat’s gepiept da hier jeder Kleinbus und oeffentlicher Bus ein Signal im Fahrzeug hat um den Fahrer ziemlich zu nerven. Bevor es ins Hotel ging gab es noch eine kleine Rundfahrt durch die sehr schoen erleuchtete City.  Die Orientierungsfahrt dauerte nicht sehr lange, da die Innenstadt mit der von NBG oder Zwickau zu vergleichen ist. Klein aber fein J

Nach dem einchecken machten wir uns noch mal auf zur Moschee das eigentliche Highlight der Stadt am Abend. Nach einem kurzen Spaziergang am Wasser war es das auch schon mit der Innenstadt da alles schon laengst zugemacht hat. Bis auf KFC die uns gluecklicherweise noch 5 vor 10 ein leckeres Essen aufgetischt haben.

Am nächsten Tag hatten wir bis um 3 Uhr und dachten es sei eine gute Idee wäre richtig früh aufzustehen und nach dem Fruehstueck auf große Erkundungstour zu gehen. Dabei haben wir die Rechnung ohne die Grosse der Stadt gemacht. Wir haben alle wichtigen Sehenswürdigkeiten besucht. Angefangen bei dem Morgenmarkt mit frischen Obst/Gemuese und Fisch und anschliessend ging es gleich in die Moschee in der sich Anne-Kathrin wieder einmal ein Kopftuch und einen Kittel umwerfen durfte, der Michael blieb diesmal verschont. Danach haben wir eine Tour mit dem Wassertaxi gemacht und uns in 35 Minuten die verschiedenen Paläste und vor allem die Stadt auf Stelzen Kampung Ayer zeigen lassen. Nun war noch das Museum Royal Regalia uebrig in dem neben der jungen Geschichte von Brunei vor allem Geschenke an den Koenig als auch die komplette Ausrüstung die zur Trohnbesteigung von Koenig Paduka Seri Baginda Sultan Haji Hassanal Bolkiah Mu’izzaddin Waddaulah (jeep das ist sein kompletter Name).

Bei einem leckerem Mittagessen und traditionellen Tee haben wir das Kapitel Brunei auch schon abgeschlossen und uns auf die nächste Station Kota Kinabalu vorbereitet.

4095412841404179410741134116412241644161

Nach einem kurzen Flug sind wir gleich in die Stadt gefahren und nach dem Einchecken gleich auf Entdeckungstour gegangen. Im Flugeug sassen die Rubgy 7s Nationalmannschaften von den Phillipinen und Malaysia. Die Malaysier haben die Asienmeisterschaft gewonnen und wurden von einem kleinen Komittee am Flughafen empfangen.

Ein grosser Markt am Hafen  (neben dem Filipino Market)hatte eine riesige Auswahl an regionalen Fruechten und fuer uns besonders interessant waren die Staende an denen frisches Essen zubreitet wurde. Wir haben ein Nasi Goreng, frisches Huehn am Spiess und frisches Obst und ganz besonders die tolle Atmosphaere genossen. Nach einem ausgiebigen Spaziergang durch die Stadt ging es auch schon ins Bett schliesslich wollten wir am naechsten Morgen noch ein bissl was von der Stadt sehen.

4333432443214317